Wir stellen uns der Frage als Gemeinschaft: Welche Sorte ‘NEUSTART’ unterstützen und fördern wir? Wollen wir eine neue Welt der TECHNOKRATIE, der DIGITALISIERUNG & der VOLLKOMMENEN ÜBERWACHUNG?
=>> Der Mensch als Profit-Center, Maschine, ‘Gegenstand’ einer Maximalen Ausbeutung???
… oder …. bevorzugen wir eine ÖKONOMIE DER BRÜDERLICHKEIT,
wo durch das System der Sozialen 3-Gliederung der Mensch im Mittelpunkt steht und seine harmonische, ganzheitliche Entwicklung? (Der praktische Arbeitsansatz des Schumacher Center for a New Economics aus Minnesota, USA ist ebenfalls ein sehr gutes Beispiel welche Alternativen wir haben.).
Im letzteren Fall sind Wirtschaft, Finanzsystem, Erziehung, Gesellschaft, Politik, Recht, Staatliche Einrichtungen in unserem Dienste und arbeiten uns Menschen zu.
=>> Eine ganzheitliche Ordnung, wo GLÜCK, FRIEDE, FREUDE, LACHEN, HARMONIE, RÜCKSICHTNAHME, ACHTSAMKEIT, RESPEKT, VOLLKOMMENE GESUNDHEIT, EIN MITEINANDER dominieren und wo kein Raubbau mehr an Mutter Natur verübt wird? … UTOPIE? Ja, aber machbar!
Stellen wir uns alle diesen zukunftsweisenden Fragen, schauen Sie sich die Kurzvideos an und verteilen Sie sie, wenn Sie sie als nützlich und förderlich erachten. Danke. Aber informieren Sie sich.

Alle Vorträge des 2. Corona-Kongress St. Gallen vom 23.01.2021 hier: cutt.ly/hkAmjlV
mit Arbeitsunterlagen zu Vortrag 5 & 9 hier: cutt.ly/Oj2ue8R

zur Erinnerung:
VORTRAG 5: “Infektionskrankheiten durch Keime: ein modernes Märchen”: Der Zusammenhang von Ernährung, Lebensstil, Krankheit & Viren … incl Verweis auf eine Gesundheitspolitik, die den Namen auch verdient.

Eingereicht von:
Benjamin Christ und Freunde