Die Meinungsfreiheit in der Schweiz ist tot.

Heute (16.5.2020) um 13.45h in Bern erlebt: Der Bundesplatz ist abgesperrt und schwer bewacht. Einige Passanten am Rande, keine Demonstranten in Sicht. Ich stehe friedlich, ganz alleine an einer Ecke und nehme ein A4 Blatt mit dem Aufdruck “Stopp Notrecht” hervor. Knapp eine Minute später nimmt die Polizei meine Personalien auf und spricht offiziell eine Wegweisung aus der ganzen Innenstadt Bern aus. Ich habe 5min Zeit den Platz und die Innenstadt zu verlassen, sonst werde ich verhaftet. Zähneknirschend verlasse ich Bern.

Eingereicht von:
Alwin Kessler