An alle Menschen dieser Welt, jeder verliert einen geliebten Menschen an….

Mein herzliches Beileid
An alle Menschen die einen geliebten Menschen an Covid-19, in Zusammenhang an Covid-19 und
in Zusammenhang mit den Massnahmen an Covid-19 verloren haben und werden.

Keine Ahnung wie viele Fachärzte für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie es auf dieser Welt gibt. Ich denke es sind viele. Mein absolutes Unverständnis:. Es gibt bis heute nur sehr wenige Zuverlässige ehrliche, offene und transparente Informationen und diese werden dann als Fake dargestellt oder gelöscht. Wieso gibt es nicht eine Sendung mit Fachleuten, die unterschiedlicher Meinung sind?

Gibt es überhaupt aktive Viruse auf Oberflächen?
Ist eine Ansteckung über Oberflächen überhaupt möglich?

Diese Info würde die ganze Situation für alle sehr entspannen. Die Schulen, die am Montag wieder öffnen sind sehr verunsichert wie auch die Restaurants, Hotels und sonstige Dienstleistungsbetriebe.

Ein kleines Beispiel: (es gäbe noch unzählige. z.B. öffentliche Toiletten)
Beim Frisör wird der Stuhl desinfiziert. Wie sieht, das beim Restaurant und in der Schule aus?
Es gibt so viele Lücken bei den Massnahmen, dass viele Menschen erkennen, hier stimmt was nicht.

Es geht nur noch um den Impfstoff, um die Überwachung der gesamten Menschheit und das Bargeldlose bezahlen. Erst dann lieben Menschen sind wir in Sicherheit.

Mein Handy bleibt zu Hause.

Ich bin in dieser Zeit sehr viel traurig und muss viel weinen. Ich habe schon von Beginn an bemerkt, dass hier etwas nicht richtig läuft. Auf dieses Gefühl kann ich mich immer zu 100% verlassen!.

Ich bin der Meinung wir haben sehr viele Probleme auf dieser Erde denen auch mit heftigen Massnahmen entgegenhalten werden könnte. Krieg, Korruption, Mord, Sucht, Menschenhandel, Klima, Tierversuche, Tierquälerei, Waldrodung etc. nur das bringt alles nichts. Da können sie jeden Psychologen fragen.

Auf welchem psychologischen Gutachten diese Massnahmen beruhen würde mich auch interessieren. Jeder weiss, auch ohne Dr. der Psychologie, dass mit Angstmacherei und Schreckensbilder auf lange Sicht eher das Gegenteil erreicht wird. Erschreckend ist wie schnell der moderne (fortgeschrittene) Mensch manipulierbar ist.

Meine tiefes Mitgefühl an diese verrückte, machtgierige Welt.

Stopp es ist genug, wir sind heute auf einem Wissensstand wo die Massnahmen nicht mehr gerechtfertigt sind wenn sie das überhaupt mal waren.

Eingereicht von:
Marliese