Guten Tag,

Vielen Dank erstmal an alle, die geholfen haben diese Plattform einzurichten. Ich arbeite bei der Spitex Region Köniz und werde tagtäglich vor allem mit den sogenannten Risikogruppen, also vor allem alten und kranken Menschen konfrontiert. Zum einen sind sie durch die aggressive, ständigen Angstmachende Presse und deren fragwürdigen Berichterstattung verunsichert und haben teilweise große Angst, bis hin, das sie vor lauter Angst Symptome die dem Coronavirus ähnlich sind wie Atemnot entwickeln. Die Handhabung mit der letzten Öffnung in den Altersheimen das die Besucher sich erst anmelden müssen, die Zeit des Besuches auf 3/4 Std. begrenzt ist  und sie die Angehörigen dann hinter einer Glaswand sehen können ohne Körperkontakt, wie im Gefängnis, setzt dem Ganzen echt noch die Krone auf. Angehörige die fast weinen wenn sie davon erzählen weil sie so frustriet sind. Es ist unmenschlich und grausam und fördert weder die angeblich ja so gefährdete Gesundheit  der alten Leute noch die der Angehörigen. Sie dient offensichtlich nur dazu die Menschen noch mehr zu demoralisieren und weichzukochen dann sind sie sicher eher bereit sich Impfen zu lassen nur damit das Ganze endlich aufhört. Zum anderen gibt es aber auch viele ältere Leute die mit mir übereinstimmen das: Übertriebene Maßnahmen noch untertrieben ist, also völlig unnötig. Klar ist, die meisten Menschen haben genug davon! Für mich persönlich passt ganz viel einfach nicht zusammen. Warum hat der Bundesrat diese Maßnahmen beschlossen ohne Zustimmung des Parlamentes obwohl er soweit ich weiß, dazu verpflichtet gewesen wäre? Warum hält er das Ganze nach wie vor aufrecht obwohl die Todesfälle und die Zahl der Ansteckungen rückläufig sind? Ach ja und warum werde Tests benutzt die nicht sicher sind bzw. deren Ergebnisse teilweise nicht korrekt sind? Warum wird die Bevölkerung nicht dazu angehalten etwas für ihr Immunsysthem zu tun und es wird gezeigt welche Möglichkeiten es gibt? Warum müssen normale Krankenhäuser Kurzarbeit anmelden und in den Krankenhäusern mit  Corona -Intensivbetten schieben sie eine ruhige Kugel und obwohl es ja angeblich so viele Fälle an COVID 19 hat finden sie noch Platz um Kranke aus Italien einzufliegen?

Es ist doch interessant das sowohl Schweden die nur die Ansammlung von größeren Menschenan- sammlungen verboten haben und Weißrussland die keine Maßnahmen ergriffen haben nicht mehr Tote zu beklagen haben als wir. Übrigens gab es bisher laut Statistik des BAG nicht mehr Tote als im letzten Jahr. Im Gegenteil im Jahre 2015 sind mehr Leute an der normalen Grippe gestorben als bisher am COVID 19 im Jahr 2020! Für mich passen die Dinge wie gesagt immer weniger zusammen. Warum wurde es von Anfang an verboten Obduktionen durchzuführen? Wo doch das ein bewährtes Mittel ist um zu verstehen warum die Leute sterben! Vielen Dank an die Mutigen die es trotzdem getan und herausgefunden haben das es nicht ein Problem der Lunge ist! Warum wurde, soweit ich weiß nicht mit hohen Dosen von Vitamin C behandelt was in Wuhan offenbar funktioniert hat? Warum weigern sich die Verantwortlichen den Zusammenhang mit der 5G Technologie bzw. der Mobilfunk generell zu sehen weil dadurch das Immunsysthem der Menschen massiv geschwächt wird und Viren welcher Art auch immer leichteres Spiel haben? Außerdem führt der Stress in den Zellen durch den Mobilfunk dazu das in den Zellen Blausäure gebildet wird was zu den massiven Atemproblemen der Kranken führte! Übrigens, 14 Tage bevor in Wuhan der erste Krankheitsfall auftrat wurde dort die 5G Technologie flächendeckend eingesetzt! Zufall? Entscheiden Sie selbst! Warum vertraut der Bundesrat der WHO obwohl bekannt ist das diese von Bill Gatens gekauft wurde? Und der Bundesrat hat nichts besseres zu tun als einem der reichsten Menschen der Welt (es liegt vermutlich nur an seinem Reichtum das dieser Verbrecher überhaupt noch frei herumläuft) meines Wissens wieder ohne Zustimmung des Parlamentes mehrere tausend Franken unseres Steuergeldes in den A…… zu schieben!!!! Ach ja, ich vergas  zu Beginn zu erwähnen ich bin eidgenössisch diplomierter Verschwörungs-Theoretiker! Ich könnte beliebig so weiter machen! Ich will mir weder unter fadenscheinigen Argumenten eine Überwachungsapp andrehen lassen noch habe ich die Absicht mich Impfen zu lassen! Meiner Meinung nach kann der Beginn der Massnahmen durchaus als richtig angesehen werden. Auch wenn die Art und Weise fragwürdig bleibt. Ich meine, lieber mal etwas zu viel tun als zu wenig! Aber das was jetzt abläuft ist inakzeptabel, und für mich zielt das hinauszögern und das nicht sofortige Aufheben aller Maßnahmen einzig und allein darauf ab  unsere direkte Demokratie außer Kraft zu setzten! Ich weiß nur, es reicht nicht nur mir schon lange! Vielen Dank das ich dass loswerden konnte!

 

Eingereicht von:
Brigitte Zbinden