Warum die MOBILFUNK HAFTUNGS – INITIATIVE zustande kommen muss!
Wiederholung: Nationaler Sammeltag am 5. Juni 2021! wiederum in der ganzen Schweiz

liebe Freunde

am 13. Juni 2013 kommen die 5 Initiativen zur Abstimmung, die bei genauerer Betrachtung sich ergänzen und komplementär sind. Der Kopf ist das COVID-19-GESETZ, die Arme die beiden Agrarinitiativen, die Beine das PMT und das CO2-Gesetz.
Wer die 5 Vorlagen einer näheren Prüfung unterzieht, kann nur 5x NEIN! stimmen, denn die angeprangerten Problemstellungen können nur so angegangen und gelöst werden, dass die Gleislegungen, die zu diesen Vorlagen führten, aufgehoben und neu verlegt werden. Alles andere ist gebastelt und kreiiert mehr Probleme.
Die Bundesrat-Diktatur und der Versuch der Internationalen Konzerne und Organisationen auf Kontrolle und Steuerung der Eidgenössischen Schweiz auf allen Ebenen muss schnellstmöglich und endgültig beendet werden. Wir brauchen all das nicht, denn das Schweizer Volk beweist seit fast 800 Jahren, dass es das aus sich heraus viel viel besser kann!!!
Eigenverantwortung übernehmen und das Miteinander-leben-wollen haben zum Schweizer Erfolgsmodell und zu unserem beneideten Wohlstand geführt.

liebe Freunde
das COVID-19-GESETZ muss klar abgeschmettert werden, doch wir brauchen auch die MOBILFUNK HAFTUNGS – INITIATIVE um der Bevormundung durch die Mobilfunk-Industrie und der Big Tech-Unternehmen Herr zu werden und zu sein!!!
Die Initiative beantragt die Bundesverfassung wie folgt zu ändern:
Art. 74a     Mobilfunkhaftung
1 Die Konzessionärin haftet für Personen- oder Sachschäden, die durch den Betrieb einer Sendeanlage für Mobilfunk oder für drahtlose Teilnehmeranschlüsse verursacht werden.
2 Die Haftung entfällt nur, wenn die Konzessionärin den Beweis erbringt, dass der Schaden nicht durch den Betrieb der Sendeanlage verursacht wurde.
3 Ist die Konzessionärin nicht gleichzeitig Eigentümerin der Sendeanlage, so haften beide solidarisch.

Es fehlen derzeit noch 40’000 Unterschriften, die bis Ende Juni 2021 eingereicht sein müssen.

Das „NEIN! Zum COVID-19-GESETZ“ und die MOBILFUNK HAFTUNGS – INITIATIVE gehören untrennbar zusammen.
Warum?
Weil beide zusammen dem Souverän erst wirklich wieder die Autorität und die Macht geben souverän über seine Zukunft zu bestimmen und damit auch über den Mobilfunkausbau / -netzwerk für 5G, 6G und 7G oder einer der vielen Alternativen, die bislang verworfen sind.
Die derzeitige COVID-19-P(l)andemie ist eine vorzeitige Sichtbarmachung der Pläne der selbsternannten Eliten (Big Tech, Big Pharma, MIK, Big Money, etc.), die auf dem Weg war die Menschheit ihrer Freiheit zu berauben, um sie zu kontrollieren, zu überwachen … zu entmündigen! (Dass dem so ist, erkennen Sie an den Profiten der Profiteure dieses weltweiten Hoax!)
=>> Verhindern wir gemeinsam eine Mensch-Maschine-Verbundene Fremdherrschafts-Schöpfung
Die Eidgenössische Schweiz ist das Vater-Mutter-Land des Schöpfers und wurde darauf vorbereitet in der Zukunft die Blaupause für die Neugestaltung der Welt zu liefern und zu sein … [ Im angehängten Dokument WAGING PEACE – THE SWISS EXPERIMENT (Englisches Original) und der Deutschen Übersetzung: „Frieden stiften – Das Schweizer Experiment“ ) kommt diese Rolle, diese Vorbereitung auch für die kommende Neugestaltung der Welt nach Corona voll zum Ausdruck. ]
Die Eidgenössische Schweiz sollte bereits für die Gründung der United Nations 1945 [ den Völkerbund ersetzend ] als Vorlage dienen, was – aus welchen Gründen auch immer – verworfen wurde.
Bereits eine erste Artikulierung dieser neuen Politik fand am vergangenen Sonntag durch Bundesrat-Präsident Guy Parmelin mit dem Hinweis statt, dass man Repressalien von Seiten der EU – bzgl. des Abbruchs der Verhandlungen zum Rahmenvertrag – ignorieren und stattdessen einen fruchtbaren Dialog suchen wird, wo beider Seiten Interesse berücksichtigt sind!!!
Ist die Eidgenössische Schweiz wieder auf dem Weg zu ihren Stärken von 1298 um diese dann auch zu nutzen und um andere Völker und Staaten inspirieren und führen zu können ??? Könnte gut sein, denn Biden und Putin treffen sich nach der Abstimmung in der Schweiz.
Ein erster Hinweis des Himmels auf veränderte Verhältnisse?
keine Ahnung, könnte aber gut sein.

liebe Freunde

Der Souverän muss auf ganzer Linie wieder souverän und in der Politik ernst genommen werden. Jeder einzelne Menschen und Bürger muss ebenfalls wieder ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden, welches seinen – für ihn vorgesehenen – Platz einnehmen in der Lage und dadurch zum Wohl des Ganzen beitragen kann.
Sorgen wir für ein Zustandekommen der MOBILFUNK HAFTUNGS – INITIATIVE und bringen wir gemeinsam in den kommenden 14 Tagen / 3 Wochen die fehlenden Unterschriften zusammen.
Sende — wenn es auch dir ein Anliegen ist —  dieses Schreiben an all jene,  die ihren Teil zum Gelingen beitragen können … denn es betrifft uns ja alle uneingeschränkt.
Danke 🙂 🙂
Mfg.
Benjamin Christ und Freunde.
Interessensbündnis LEBENDE Schweiz
PF29, 9428 Walzenhausen

Unterlagen im Ordner:
2021.06.05 Warum die MOBILFUNK HAFTUNGS – INITIATIVE so wichtig ist
MOBILFUNK HAFTUNGS – INITIATIVE: Eye-Catcher & Unterschriften-Bogen
WAGING PEACE – THE SWISS EXPERIMENT (Engl.) & „Frieden stiften – Das Schweizer Experiment“ (Dt.)
cutt.ly/dng82Q8

p.s.: und überlege bitte, wo wir dieses Büchlein über die Schweiz noch einbringen könnten, um mit einer neuen Selbstverständlichkeit auch in der internationalen Politik für eine neue (Streit- und Gesprächs)Kultur zu sorgen.

Danke 🙂 🙂 🙂

Eingereicht von:
Benjamin Christ und Freunde